Vorteile eines Fernstudiums

Erfahrungsberichte unserer Studierenden

„Dies ist für mich das erste Mal dass ich einen Kurs online absolviere. Diese Art und Weise zu lernen bringt unglaublich viele Vorteile für mich, so kann ich meine Zeit wirklich optimal nutzen.“

 

„Auf dem E-Campus finde ich mich sehr gut zurecht. Er ist sehr übersichtlich und strukturiert.“

 

„Es ist wie Facebook für Immobilien-Know-How. Es macht mir unglaublich viel Spaß von den Studienkollegen die Berichte aus den versch. Bundesländern zu lesen.“

 

Die fachliche Betreuung bei den Kursen ist super. Das habe ich mir nicht gedacht, dass die Betreuung so persönlich ist. Egal ob ich Mails sende oder bei der Studienabteilung anrufe, ich erhalte rasch eine Antwort auf meine Fragen.“

 

„Es geht mir sehr gut beim Studieren und es macht mir unglaublich Spaß.“

 

„Bin sehr zufrieden mit den zur Verfügung gestellten Unterlagen. Alles ist übersichtlich und klar aufbereiten und auch leicht im e-Campus zu finden.“

 

„Ich bin für Ihre ständigen Verbesserungen dankbar.“

 

Freie Zeiteinteilung im Studium & individuelle Abstimmung Ihrer Prüfungstermine

  • Ihr Studienstart ist jederzeit möglich.
  • Keine Semesterbindung und auch keine vorgeschriebenen Ferien.
  • Schriftliche Prüfungen sind täglich rund um die Uhr das ganze Jahr über möglich.
Jetzt Infomaterial zusenden
Das Austrian Management Center berät Sie auch gerne telefonisch unter +43 1 934 601 081

Lernen von Branchenexperten und Insidern

  • Experten, Gutachter, Führungskräfte aus der Immobilienwirtschaft, Betriebswirtschaft, Steuerberatung, Finanz- und Förderungswesen, Rechtsanwälte, Consultants, IT-Immobilienmanagement sowie Bau- und Architektenbranche.
  • Professoren, wissenschaftliche Leitung und wissenschaftlicher Beirat.
  • Qualifizieren Sie sich für die geänderten Anforderungen des Arbeitsmarktes.


„Almost all types and sizes of institutions show a steady increase in the importance of online education in their long-term strategy.“

MIT Sloan Consortium Study Online Education in the United States, 2006

Höchste Qualität durch Universitätsdiplom

  • Abschlusszeugnis und Diplom einer österreichischen Universität
  • Universitätslehrgang mit hoher Qualität in Lehre und Forschung
  • Personalmanager, Brancheninsider und Kunden mit Ihrer Universitätsausbildung beeindrucken


„Never become so much of an expert that you stop gaining expertise. View life as a continuous learning experience.“

Denis Waitley

Jetzt Infomaterial zusenden
Das Austrian Management Center berät Sie auch gerne telefonisch unter +43 1 934 601 081

Weiterbildungs-Videos aus der Immobilien-Praxis: Fragen unserer Studenten

Wir haben gerade unsere Info-Video-Serie zu brennenden Fragen über die Immobilienbranche gestartet!
Herr Komm.-Rat. Dr. Neuwirther hat 50 Jahre Erfahrung im Immobiliensektor und gibt in den neuen Videos Antworten auf viele Ihrer Fragen.

Dozent Komm.-Rat. Dr. Raimund Neuwirther im Gespräch mit Ass.-Prof. DDr. Elfi Furtmüller auf YouTube!

Videos auf Youtube

Von jedem Ort aus Studieren: Fernlehre ohne verpflichtende Präsenzkurse

  • Keine verpflichtenden Präsenzkurse an der Bildungseinrichtung.
  • Ich brauche in kein Prüfungszentrum anreisen.
  • Einziger Fixtermin vor Ort ist die mündliche Abschlussprüfung.


„The virtue of a computer in the classroom is that it requires a user, not a watcher.

Diane Ravitch

Jetzt Infomaterial zusenden
Das Austrian Management Center berät Sie auch gerne telefonisch unter +43 1 934 601 081

Gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Weiterbildung

  • Flexibler Studienmodus, sodass die Weiterbildung gut mit Beruf und Familie vereinbart werden kann.
  • Lernzeiten selbst einteilen, Pausen machen und dann wieder weiter lernen.
  • Weiterbildung neben Ihrem Vollzeitjob ist somit möglich!

Preisvorteil durch Fernlehre

  • Da die Universitätslehrgänge in Fernlehre angeboten werden, können diese zu besonders günstigen Studiengebühren angeboten werden.
  • Schriftliche Wiederholungsprüfungen sind kostenlos.
  • Nach Ablauf der Regelstudiendauer – lediglich 200 Euro Verwaltungspauschale pro überschrittenes Semester.
  • Die Kosten für Anreise und Unterkunft der Vortragenden, Miete der Unterrichtsräume, Buffet etc. werden nicht auf unsere Studenten übertragen.
  • Wir beraten Sie gerne zu möglichen Förderungen von Weiterbildungen durch Stiftungen, AMS sowie zu Bildungskarenz und stellen Bestätigungen des Lernaufwands aus. Unsere Bildungseinrichtung ist bei vielen Förderstellen gelistet.
Studien-Infomaterial zusenden: Alles rund um die neuen Universitätslehrgänge
Das Austrian Management Center berät Sie auch gerne telefonisch unter +43 1 934 601 081

Förderungen & Geld sparen

  • Studiengebühren können in Österreich steuerlich abgesetzt werden – das ist eine wichtige Förderung, die oft in Vergessenheit gerät!!
    – Bis zu 50% der Weiterbildungskosten können im Rahmen des Steuerausgleiches vom Finanzamt rückerstattet werden.
    – Für den Steuerausgleich ist das Datum der Überweisung der Studiengebühren relevant.
  • Welche Bildungsmaßnahmen sind steuerlich absetzbar?
    – Kosten für Fortbildung, Ausbildung im verwandten Beruf oder eine umfassende Umschulung.
  • Wie viel bekomme ich vom Finanzamt zurück?
    – Jahreseinkommen zw. € 25.000-60.000: ca. 43% der Studiengebühren werden vom Finanzamt zurück erstattet.
    – Jahreseinkommen über € 60.000: 50% der Studiengebühren werden vom Finanzamt zurück erstattet.
  • Förderungen wie Bildungskonto, Waff, Bildungskarenz können Sie zusätzlich nutzen (gerne senden wir Bestätigungen zu): http://www.mba-studium.at/kontakt/foerderungen/. Viele unserer Studienten nutzen 2-12 Monate Bildungskarenz, Bildungsteilzeit und WAFF.

Bildungskarenz & Fernstudium

Mit unseren neuen multimedialen Studiengängen können Sie Ihre Weiterbildung:

  • vollkommen zeit- und ortsunabhängig absolvieren.
  • ohne Semesterbindungen bzw. Ferien studieren.
  • vollkommen flexibel Ihre Freizeit mit Ihrer Familie vereinbaren.

Was ist die Bildungskarenz?

Die Bildungskarenz ermöglicht es ArbeitnehmerInnen, sich während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses für eine Weiterbildung freistellen zu lassen. Diese Freistellung muss zwischen ArbeitgeberIn und ArbeitnehmerIn vereinbart werden.

 

Was gilt als Aus- und Weiterbildung für die Förderstelle?

Aus- und Weiterbildungen sind im In- und Ausland möglich. Wichtig ist, dass sie einen beruflichen Bezug haben. Kurse aus dem Freizeit-und Hobbybereich werden nicht akzeptiert.

 

Wie?

Die Bildungskarenz kann zwischen ArbeitnehmerIn und ArbeitgeberIn für maximal 1 Jahr vereinbart werden (alle 4 Jahre ist es möglich in Bildungskarenz zu gehen).

Es bleibt dabei Ihnen überlassen, ob Sie

  • das Ganze Jahr (12 Monate) durchgehend eine Weiterbildung machen möchten. In den drauf folgenden 3 Jahren kann dann keine Bildungskarenz konsumiert werden.
  • die 12-monatige Bildungskarenz innerhalb des Zeitraumes von 4 Jahren in Teilen verbrauchen oder
  • mit einer Bildungsteilzeit kombinieren wollen – (weitere Informationen dazu finden Sie im AMS Infoblatt)

Jeder einzelne Teil einer Bildungskarenz muss mind. 2 Monate andauern. Während dieser Zeit erhält die karenzierte Person vom AMS Weiterbildungsgeld in Höhe des Arbeitslosengeldes, mindestens jedoch € 14,53 täglich.

 

Wofür?

Nachholen von Schul- und Studienabschlüssen oder Fremdsprachenschulungen.

  • Höherqualifizierung.
  • Vorbereitung auf den nächsten Karriereschritt.

 

Wer?

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • Erfüllung des Anspruches auf Arbeitslosengeld.
  • Arbeitsverhältnis von mind. 6 Monaten ununterbrochener Dauer.
  • Unmittelbar vor dem Beginn der Bildungskarenz muss die karenzierte Beschäftigung ununterbrochen 6 Monate (3 Monate bei Saisonbetrieben) arbeitslosen-versicherungspflichtig gewesen sein. (bei Ausnahmen z.B. Bildungskarenz im Anschluss an Elternkarenz erkundigen Sie sich bitte bei ihrer zuständigen regionalen Geschäftsstelle beim AMS).
  • Nachweis der Teilnahme an einer Weiterbildung, im Ausmaß von mindestens 20 Wochenstunden oder einer vergleichbaren zeitlichen Belastung.
  • Vereinbarung einer Bildungskarenz nach § 11 AVRAG (Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz) oder einer gleichartigen Karenzierung (z.B. nach bundes- oder landesgesetzlichen Regelungen) zwischen ArbeitgeberIn und ArbeitnehmerIn.
  • Bei Vorlaufzeiten bis zum nächstmöglichen Beginn der Bildungsmaßnahme sowie ferienbedingte Unterbrechungen sollen mit der regionalen Geschäftsstelle des AMS abgeklärt werden.
  • Möchten Sie während der Bildungskarenz ein Studium absolvieren? So müssen sie nach jedem Semester (6 Monate) einen Nachweis über die Ablegung von Prüfungen aus Pflicht- und Wahlfächern im Gesamtumfang von 4 Semesterwochenstunden oder im Ausmaß von 8 ECTS-Punkten erbracht werden. Alternativ können Sie auch einen anderen Erfolgsnachweis (z.B. Ablegung der Diplomprüfung oder Bestätigung des Fortschrittes und des zu erwartenden positiven Abschlusses einer Diplomarbeit oder einer sonstigen Abschlussarbeit) erbracht werden. Erfolgt das nicht, wird das Weiterbildungsgeld eingestellt.

 

Weitere Informationen

AMS: Infoblatt
Arbeiterkammer: Bildungskarenz 

Wir wünschen viel Erfolg bei Ihrer Weiterbildung!
Machen Sie sich bereit für den nächsten Karriereschritt!
Nehmen Sie sich eine Auszeit, um etwas Neues zu lernen!

Wenn Sie noch Fragen haben oder einen persönlichen Beratungstermin wünschen, melden Sie sich bitte bei Ihrer persönlichen Studienberaterin:
Ingrid Schmid, MPA via E-Mail ingrid.schmid@amc.or.at oder Mobil +43 (0) 676 898 77 88 10!